Autor: Michel Maas
13.Jul.2013

Kennt ihr eigentlich noch RollerCoaster Tycoon? Ich hätte nämlich mal wieder so richtig Lust auf das Spiel! Allerdings in einer etwas zeitgemäßeren Version.

Genau das muss sich das Team von Pantera Entertainment gedacht haben, als sie am Anfang von Theme Park Studio standen. Wie genau ich auf das Projekt gekommen bin, kann ich nicht einmal genau sagen. Nach dem ersten Trailer sah es für mich aber nach jeder Menge Spaß aus. Im Großen und Ganzen ist es natürlich mit RollerCoaster Tycoon zu vergleichen, der Teufel steckt ja aber bekanntlich im Detail. Denn – wie beim Genre-Kollegen üblich – beschränkt sich das Bauen einer Achterbahn hier nicht nur auf Abwärts oder Aufwärts bzw. den Einbau vorgefertigter Besonderheiten wie Schrauben oder Loopings. Bei TPS bekommt ihr viel mehr die Möglichkeit, die Achterbahnen und auch andere Attraktionen bis ins Details selber zu gestalten. Weil sich das nun recht trocken liest, habe ich hier mal ein kleines Video für euch:

Pantera Entertainment nutzt für die Entwicklung eine eigens erstelle Engine. Damit das Ganze auch zu finanzieren bleibt, wurde knapp ein Drittel des Budgets über Kickstarter gesammelt. Das Ergebnis lässt sich sehen! Sehr schön gemacht finde ich hier auch die Einbindung der Oculus Rift. So erlebt man das Schlendern durch den eigenen Freizeitpark noch einmal auf eine ganz besondere Art und Weise.

intamin_01Die Veröffentlichung ist auf den 15.09. diesen Jahres angesetzt. Auf jeden Fall ein Spiel, das ich im Auge behalten werde. Eventuell ja sogar genügend Futter, um euch ein Review zu liefern! ;-)

003_88

Autor: Maze
03.Jun.2013

A Hat in Time ist ein Spiel, welches momentan auf Kickstarter in der Backerphase ist. Dieses Spiel ist in bunter Comicgrafik und erinnert an Titel wie Super Mario 64. Das ist auch nicht ohne Grund so. Die Entwickler selbst haben sich nämlich von den Nintendo64 Klassikern wie “Super Mario 64″, “Donkey Kong 64″, “Zelda – Ocarina of Time”, und “Banjoo Kazooie” inspirieren lassen. Genau deshalb erkennt man auch die typische Spielweise direkt wieder.

Bei den Entwicklern handelt es sich nach eigener Aussage um Studenten und Angestellte, welche dies in ihrer Freizeit machen. Da die weiteren Umsetzungen sehr kostenintensiv sind, benötigen sie einfach dieses Geld. Und sie wollen für das schlichte Spiel auch nur 30.000 Euro, was wirklich kein großes Budget ist.

Momentan stehen sie bei ca. 83.000$! Deswegen wurden schon zusätzliche Features bestätigt, welche es auch in das Spiel schaffen sollen. Dazu gehört:

  • ein Entwicklerkommentar
  • ein Co-Op Modus
  • und eine sechste Welt!

Wenn es 95.000$ oder 110.000$ werden sollten, bekommen die Figuren sogar Sprache anstelle von Text bzw. bei 110k$ gibt es ein siebtes Level!

Wie immer ist es bei Kickstarter so, dass ihr soviel backen (nicht das mit dem Kuchen ^^(es bedeutet “Investieren”)) könnt ihr wollt. Also von 1$ – 10.000$ oder noch viel viel mehr sind euch keine Grenzen gesetzt ;)

Ich selbst habe schon etwas gebackt und hoffe das es bald Februar 2014 ist, denn dann soll das Spiel endlich rauskommen ! :)

Falls ihr auch backen wollte tut das hier