Autor: Michel Maas
13.Jul.2013

Kennt ihr eigentlich noch RollerCoaster Tycoon? Ich hätte nämlich mal wieder so richtig Lust auf das Spiel! Allerdings in einer etwas zeitgemäßeren Version.

Genau das muss sich das Team von Pantera Entertainment gedacht haben, als sie am Anfang von Theme Park Studio standen. Wie genau ich auf das Projekt gekommen bin, kann ich nicht einmal genau sagen. Nach dem ersten Trailer sah es für mich aber nach jeder Menge Spaß aus. Im Großen und Ganzen ist es natürlich mit RollerCoaster Tycoon zu vergleichen, der Teufel steckt ja aber bekanntlich im Detail. Denn – wie beim Genre-Kollegen üblich – beschränkt sich das Bauen einer Achterbahn hier nicht nur auf Abwärts oder Aufwärts bzw. den Einbau vorgefertigter Besonderheiten wie Schrauben oder Loopings. Bei TPS bekommt ihr viel mehr die Möglichkeit, die Achterbahnen und auch andere Attraktionen bis ins Details selber zu gestalten. Weil sich das nun recht trocken liest, habe ich hier mal ein kleines Video für euch:

Pantera Entertainment nutzt für die Entwicklung eine eigens erstelle Engine. Damit das Ganze auch zu finanzieren bleibt, wurde knapp ein Drittel des Budgets über Kickstarter gesammelt. Das Ergebnis lässt sich sehen! Sehr schön gemacht finde ich hier auch die Einbindung der Oculus Rift. So erlebt man das Schlendern durch den eigenen Freizeitpark noch einmal auf eine ganz besondere Art und Weise.

intamin_01Die Veröffentlichung ist auf den 15.09. diesen Jahres angesetzt. Auf jeden Fall ein Spiel, das ich im Auge behalten werde. Eventuell ja sogar genügend Futter, um euch ein Review zu liefern! ;-)

003_88

Autor: Maze
03.Jun.2013

A Hat in Time ist ein Spiel, welches momentan auf Kickstarter in der Backerphase ist. Dieses Spiel ist in bunter Comicgrafik und erinnert an Titel wie Super Mario 64. Das ist auch nicht ohne Grund so. Die Entwickler selbst haben sich nämlich von den Nintendo64 Klassikern wie “Super Mario 64″, “Donkey Kong 64″, “Zelda – Ocarina of Time”, und “Banjoo Kazooie” inspirieren lassen. Genau deshalb erkennt man auch die typische Spielweise direkt wieder.

Bei den Entwicklern handelt es sich nach eigener Aussage um Studenten und Angestellte, welche dies in ihrer Freizeit machen. Da die weiteren Umsetzungen sehr kostenintensiv sind, benötigen sie einfach dieses Geld. Und sie wollen für das schlichte Spiel auch nur 30.000 Euro, was wirklich kein großes Budget ist.

Momentan stehen sie bei ca. 83.000$! Deswegen wurden schon zusätzliche Features bestätigt, welche es auch in das Spiel schaffen sollen. Dazu gehört:

  • ein Entwicklerkommentar
  • ein Co-Op Modus
  • und eine sechste Welt!

Wenn es 95.000$ oder 110.000$ werden sollten, bekommen die Figuren sogar Sprache anstelle von Text bzw. bei 110k$ gibt es ein siebtes Level!

Wie immer ist es bei Kickstarter so, dass ihr soviel backen (nicht das mit dem Kuchen ^^(es bedeutet “Investieren”)) könnt ihr wollt. Also von 1$ – 10.000$ oder noch viel viel mehr sind euch keine Grenzen gesetzt ;)

Ich selbst habe schon etwas gebackt und hoffe das es bald Februar 2014 ist, denn dann soll das Spiel endlich rauskommen ! :)

Falls ihr auch backen wollte tut das hier

Autor: Maze
29.Mai.2013

Es ist wieder so weit es gibt eine neus Humble Indie Bundle!

Diesmal sind auch wieder einige Kracher wie “Little Inferno” dabei. Wie immer könnt ihr den Preis selbst bestimmen und für mehr als den Durchschnittspreis (im Moment liegt dieser bei 5,69$)gibt es 2 Spiele extra. Außerdem geht ein von euch eingestellter Teil des Geld an verschiedene Wohltätigskeitsaktionen. Also macht mit! Gute Games für einen guten Zweck!

Hier kommt ihr zu dem Angebot.

Der Weekly Sale läuft übrigens auch noch etwas über ein Tag!

Bildschirmfoto 2013-05-29 um 15.41.56

Es ist so weit, Mojang hat heute das Releasedatum zu ihrem neuen Spiel “Scrolls” angekündigt.

Scrolls ist eine interaktives Kartenspiel. Man kann online gegen andere mit seinem Deck spielen. Außerdem kann man Handeln und sich eigene Decks zusammenstellen.

In einer Woche, am 03. Juni, ist es dann schon soweit, dann wird das erste Spiel von Mojang nach Minecraft in die Beta gehen. Die Phasen verhalten sich ähnlich wie in Mincraft. Es wird also eine Beta geben in der die Spieler Mojang Feedback geben um Scrolls zu verbessern. Das Spiel selbst wird 15 € kosten. Ich nehme an, dass es nach der Beta dann wieder teurer wird.

Für alle interessierten hat Mojang auch schon einen Mini-Guide erstellt, in welchem sich die grundlegenden Elemente erklären.

Ich selbst bin gespannt wie sich das entwickelt und werde die Sache aufjedenfall mal verfolgen.

Autor: Michel Maas
16.Mai.2013

Heute möchte ich euch mal das aktuelle Projekt von dem Team rund um Krillbite Studio vorstellen. Die norwegischen Entwickler arbeiten derzeit nämlich an einem Horror-Spiel in dem ihr einfach mal die Rolle eines Zweijährigen übernehmt. Das Ganze lässt sich per Kickstarter unterstützten – dort findet ihr auch einen Download der kostenlosen Alpha für Windows, Mac und Linux.

In der ersten Szene des Spiel werdet ihr in das Gitterbett gelegt um zu schlafen. Nach mehrmaligen Öffnen der Augen, bemerkt ihr aber wie euer Teddy wie durch Geisterhand aus dem Bett gezogen wird – Dieser dient euch nach späterem Wiederfinden noch als eine Art Taschenlampe. Kurz darauf wird auch das Bett durch das Zimmer bewegt und dann beginnt das Abenteuer schon.

Nun dürft ihr euch krabbelnd oder laufend durch euer Elternhaus bewegen. Dieses wirkt an einigen Stellen sehr verwüstet. Während des Spielens wird weniger auf Schockmomente gesetzt, es soll eher die Atmosphäre sein die einen vor den Bildschirm fesselt. Grade die Sichtweise eines Zweijährigen lässt die Situation noch einmal bedrohlicher wirken.

Grade für eine Alpha-Version wirkt Among The Sleep schon sehr stimmig. Wer jetzt also angefixt ist, sollte unbedingt mal die kostenlose Version anspielen und eventuell sogar die Entwickler noch über Kickstarter unterstützen.

Heute gibt es bei Steam bis 23 Uhr Terraria ganze 66% günstiger. Wer es noch nicht kennt, sollte sich mal die Trailer ansehen. Ich habe es selbst schon einmal angespielt und finde, dass es Spaß macht. Vor allem wenn man mit Freunden spielt.

“Graben, Kämpfen, Erkunden, Bauen! In dem Action-Adventure Spiel Terraria ist nichts unmöglich. Die Welt ist Ihre Leinwand, die Erde Ihre Farbe. Schnappen Sie sich Ihre Ausrüstung und bauen Sie Waffen zur Bekämpfung verschiedenster Monster.”

Autor: Michel Maas
15.Mai.2013

Steam bietet heute wieder ein interessantes Indie-Game zum halben Preis an. Es ist vielleicht nicht was für jeden, aber die klassische Grafik und das ungewöhliche Konzept verleiht dem Ganzen eindeutig Charme!

Proteus-Friedhof“Proteus ist ein Erkundungsspiel, bei dem Sie in eine spannende und schön gestaltete Inselwelt eintauchen können. Die Lieder während des Spielens werden von Ihrer Umgebung erzeugt! Dargestellt und gespielt wird es wie ein klassischer First-Person-Shooter, wobei die Interaktion mit der Spielwelt nur durch Ihre Präsenz entsteht

Autor: Michel Maas
12.Mai.2013

Die beiden Entwickler von Greenheart Games haben mit “Game Dev Tycoon”  ein Spiel herausgebracht, in dem ihr euch selbst einmal in die Rolle eines Entwicklers versetzen dürft. Anfangs startet ihr bei diesem Indie-Game noch in einer kleinen Garage. Euer Ziel ist es nun, euch zu einer berühmten Spieleschmiede hochzuarbeiten, die sich vor Fans und Verkäufen kaum retten kann.

Bevor ihr mit dem “Programmieren” beginnt, darf sich ein Spieletitel sowie Art und Genre ausgesucht werden. Danach legt ihr in mehreren Phasen die verschiedenen Prioritäten der Kernpunkte des Spiels fest. Kleinste Entscheidungen sind hier meist wichtig. Soll das Spiel mit wenigen Bugs schnell veröffentlicht werden, oder soll es doch lieber noch 2 Wochen dauern und fehlerfrei in den Verkauf gehen? Alles hat Auswirkungen auf die Bewertungen, Verkäufe und Fans.

(Bild via megagames.com)

 

Bei einem Kaufpreis von grade mal 7,72€ (6,49€ Kaufpreis + 1,23€ MwSt.) ist das Ganze sicherlich eine Überlegung wert. Zumal ihr damit den Entwickler unterstützt und auf zusätzliche Inhalte hoffen dürft. Greenheart Games haben auch angekündigt, Steam-Keys an die bisherigen Käufer zu senden, sobald das Spiel auf Steam erscheinen sollte.

Fun Fact: Zum Release von Game Dev Tycoon haben die Entwickler selber (abgeänderte) Raubkopien des Spiel auf diversen Plattformen zur Verfügung gestellt. Bei diesen Versionen wurden die Spieler nach einiger Zeit selber zum Opfer der Software-Piraterie.