Autor: Maze
07.Jul.2013

Heute mal mit einer neuen Kategorie: Meine Lieblingsserien! Ihr fragt euch, warum eigentlich plötzlich Serien? Nunja, einer meiner Leidenschaften sind einfach Serien, ich schaue wirklich immer irgendeine Serie, sei es nur zum einschlafen oder einfach so nebenbei. Deshalb dachte ich mir, ich stelle euch mal meine Lieblingsserien in dieser Reihe vor.

Fangen wir mal mit einer Serie an welche aktuell gerade in die allerletzte Runde gegangen ist: Dexter.

dex

Dexter ist eine Serie die seit dem 1. Oktober 2006 auf dem US-PayTV Sender ShowTime ausgestrahlt wird.
In Deutschland ist die Serie bei Sky gestartet und läuft dort momentan noch auf Sky Atlantic. Drei Staffeln der Serie wurden außerdem im FreeTV auf RTL2 ausgestrahlt.
Man muss allerdings sagen, dass die Serie im deutschen TV nie wirklich eine größere Rolle gespielt hat. Wieso das so ist, kann ich mir nicht wirklich erklären. Eventuell liegt es einfach an dem durchaus brutaleren Setting.

Wie bereits eben angedeutet ist Dexter momentan in der 8. und finalen Staffel. Die erste Episode wurde bereits ausgestrahlt und heute Nacht kommt die zweite.

Aber mal zurück zum Anfang.
Dexter Morgan ist ein Blutanalyse-Spezialist (oder im englischen auch liebevoll “Blood Guy” genannt) der im Miami Metro Police Department arbeitet. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn Dexter ist außerdem ein Serienkiller. Er ist allerdings kein gewöhnlicher Serienkiller, denn Dexter hat einen Code nach dem er agiert. Außerdem ist er kein “Serienkiller der großen Worte”, womit ich sagen will, dass er seine Leichen verschwinden lässt und versucht gar nicht erst in das Visier der Polizei zu gelangen.
Dexters Code besagt, dass er nur Menschen tötet darf, welche es “verdient” haben. Also nur kriminelle, welche meistens auch Mörder sind. So entstehen natürlich interessante Situationen, da Dexter immer von der Arbeit seiner “Kollegen” extrem begeistert ist, wenn er für die Polizei arbeitet um Leichen zu untersuchen. Natürlich versucht er sich dies niemals anmerken zu lassen. Doch dies ist für ihn sehr schwer, da er nicht in der Lage ist Gefühle zu empfinden muss er diese vortäuschen, was natürlich nicht gerade einfach ist. Er ist immer bedacht nach außen so normal wie möglich zu wirken, weshalb er auch eine Freundin hat und jeden Tag gut gelaunt eine Schachtel Donuts mit ins Büro nimmt. Allerdings meldet sich sein Drang zu töten immer wieder und er nutzt auch jede Gelegenheit (durch seine Arbeit bietet sich natürlich regelmäßig eine solche) um einen Bösewicht zu erledigen. Diese Morder zelebriert er auch regelrecht. Alles läuft immer nach dem selben Schema ab. Er braut eine art Plastikraum auf um die Umgebung sauber zu halten und wickelt sein Opfer in Frischhaltefolie um sie dann mit einem gezielten Stich ins Herz umzubringen.

Doch wie man es sich schon denken kann, geht das nicht für immer gut und die Geschichte nimmt seinen Lauf. Dexter wird von seiner Vergangenheit aufgeholt und muss damit erstmal fertig werden. Letztendlich ist jede Staffel für sich nur so von Spannung geprägt. Es gibt viele Momente die einen wirklich umhauen und sprachlos zurück lassen. Vor allem Staffel 1 und 2 sind extrem gut. Danach verliert die Serie etwas flair und wird nicht mehr ganz so genial. Dies ist meiner Meinung nach in Staffel 5 am schlimmsten. Doch seit Staffel 6 hat die Serie einen anderen Dreh und ist meiner Meinung nach so gut wie nie zuvor. Staffel 7 ist für mich eine der besten Staffeln die ich jemals gesehen habe, weshalb ich Staffel 8 kaum noch erwarten kann und es wirklich nicht aushalten kann wie das ganze Ding ausgeht. Ich kann es jedem nur empfehlen sich die Serie anzuschauen! Wem Staffel 1 und 2 sehr gut gefallen, der sollte definitiv weiter schauen und sich auch nicht von dem kleineren Hänger in Staffel 5 aufhalten lassen.

Zum Abschluss noch ein Satz zur Synchronisation. Ich habe die Serie anfangs auf Deutsch gesehen, aber da ich nicht mehr warten wollte bin ich dann auf die englische Originalsprache umgestiegen. Ich muss sagen die Serie ist auf englisch wesentlich besser. Wer also gute Englischkenntnisse hat sollte die Serie unbedingt auf englisch schauen. Die schauspielerische Meisterleistung (vor allem in Staffel 6-8) ist so viel intensiver.

Da die Serie nicht im TV anzufinden ist hier ein Amazon-Link:
BluRay
DVD Box