Google kommt heute mit einem neuen Point & Click-Doodle daher. Heute geht es um den vermeintlichen Ufo-Absturz in Roswell am 8. Juli 1947.

index

Ziemlich spannende Geschichte, wie auch viele der Verschwörungstheorien im Raume der USA. Mittlerweile wissen wir ja auch durch viele Filme, dass WENN etwas Weltbewegendes, wie eine Alien Invasion, beginnt – dann in den US of A.

Im Allgemeinen sollte man äußerst vorsichtig mit solchen Informationen sein, da extrem viele Sachen bei den Haaren herbei gezogen sind und eher auf Lügen aufbauen. Beispiel 9/11: Die Flugnummer einer Maschine soll “Q33NY” gelautet haben. Wenn man dies in Word einfügt und die Schrift auf “Wingdings1” ändert, erscheint ein Flugzeug, zwei Türme und danach ein Totenkopf. So viel zur Theorie. Praktisch wurden für den Terrorangriff aber die Flüge AA 077, AA 011, UA 093 und UA 175 benutzt. So etwas hat großes Potential für Trolle und Leute, die mal ins Fernsehen kommen wollen.

Die aktuellen Enthüllungen durch Edward Snowden lassen natürlich wieder schlechtes Licht auf die Aktivitäten der USA fallen, welche so unter dem Tisch laufen.

Jetzt bin ein wenig vom Thema abgekommen, Grundaussage: Befasst euch mit dem Thema, es ist interessant aber betrachtet beide Seiten kritisch.

Das Roswell-Google-Doodle dauert ca. 3 Minuten und ist “ganz nett” – Pacman macht allerdings noch etwas mehr Spaß. ;-)

Hinterlasse eine Antwort


+ 1 = acht