Autor: Durstiger
04.Jul.2013

androidnews

Samsung und Intel arbeiten zusammen an dem alternativen Mobilen Betriebssystem Tizen. Kürzlich wurde bekannt, dass Samsung den Release des ersten Smartphones mit Tizen nach hinten verschiebt – als Grund wurden Probleme mit dem App Store genannt. So heißt es, dass die Macher sich bemüht haben, Entwickler an Bord zu holen.

Nun ein wenig später erscheint ein Tweet von Herrn Eldar Murtazin, welcher ein Insider mit Vorsicht zu genießenden Gerüchten sein soll, dass Tizen sich nicht verspätet, sondern tot ist.

Weiter in den Kommentaren berichtet er, dass ein neues Projekt unter Android in erneuter Partnerschaft mit Intel geplant sei. Dies soll „in allen Belangen interessanter sein“.

Ist nun die Angst gebannt, dass Samsung mit seiner großen Marktherrschaft sich von Android abkapselt?

Hinterlasse eine Antwort

Captcha: *