Durch einen Leak von letzter Woche ist scheinbar bei einer Google Edition des S4 (welches bereits in den USA erhältlich ist) Android 4.3 aufgetaucht.

Davon ausgehend, kann man unter anderen auf folgende Features schließen:

  • Wifi kann nur in den erweiterten Einstellungen ganz deaktiviert werden. Ein Klick auf das herkömmliche „Wlan aus“ bringt also nicht mehr gänzlich das gewünschte Ergebnis. (Jetzt dürfen wir einmal kurz aufschreien: „WTF, unsere Akkulaufzeit!!11“) Es wird natürlich Akku verbrauchen, wenn auch nicht ganz so stark wie das richtig aktive Wlan. In den erweiterten Einstellungen findet man dann aber den Punkt „Scanning always available“, welchen man deaktivieren kann – damit wäre aus auch wirklich aus. Google will uns damit nicht ärgern sondern verfolgt natürlich einen Zweck: Vermutlich will Google die Karte für Hotspots aktualisieren und benutzt dazu die User.
  • Bluetooth low Energy – Ein etwas weniger Energie hungriges Bluetooth. Für unbedenklicheren Einsatz in Verbindung mit Smartwatches zum Beispiel.
  • Bluetooth-Tethering.
  • Die Schriftart „Roboto“ wurde etwas überholt.
  • Eine neue Kamera-App mit anderer Optionsauswahl. (Yay! Keine Optionen mehr durch Finger verdeckt)

galaxys4-android43-03 galaxy-s4-android43-01

Hinterlasse eine Antwort

Captcha: *