Ich habe mich letztens noch gewundert, warum die Facebook App von sich aus vorschlägt ein Update zu machen – so ganze ohne Play Store. So wird man natürlich zeitnahe an ein vielleicht wichtiges Update erinnert allerdings könnte sich dahinter auch ein Maleware-Update verstecken.

Wobei Google hierbei nicht jedes Update überprüft sondern bei Entdeckung einer “Gefahr” die Verbreitung stoppen könnte.

Jedenfalls brauchen wir uns nun darüber nicht mehr den Kopf zu zerbrechen, denn Google hat die Richtlinien für Updates angepasst. Diese besagt nun, dass alle Updates zwingend über den Play Store verteilt werden müssen und alle anderen Methoden nicht erlaubt sind.

(quelle: droid-life via smartdroid)

Hinterlasse eine Antwort


1 × sechs =